Schnelle Pasta mit Oliven, Feta und Zucchini

Dieses leckere Pastagericht benötigt nur wenige frische Zutaten, ist unkompliziert und schnell gemacht.

Statt Zucchini kann jegliches verfügbares Gemüse verwendet werden. Lediglich die Garzeit verändert sich dann entsprechend.

 


Rezept

Schnell, unkompliziert & lecker - ein Pastagericht mit minimalen Zutaten, das dennoch nicht langweilig schmeckt!

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 2 Portionen Pasta nach Wahl
  • 1 Zucchini
  • 1 Handvoll grüne, entsteinte Oliven
  • 1/2 Block Feta
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1 TL getrockneter Thymian oder Salbei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft (optional)

Zubereitungszeit

20 Minuten

Schwierigkeitsgrad

leicht


Zubereitung

Die angegebene Menge ergibt 2 Portionen.
  1. Die Zucchini waschen, vierteln und in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Oliven abtropfen und in Ringe schneiden.
  3. Den Feta würfeln.
  4. Die Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  5. In der Zwischenzeit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  6. Die Zucchini- und Olivenstücke zusammen mit den Kräutern, Salz und Pfeffer dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 min anbraten, bis die Zucchini weich ist.
  7. Wenn die Pasta fertig ist, abgießen und zum Gemüse in die Pfanne geben.
  8. Die Fetawürfel und den letzten Esslöffel Olivenöl dazugeben. Wenige Minuten bei schwacher Hitze verrühren, bis der Feta etwas zu schmelzen beginnt und sich über der Pasta verteilt.
  9. Zum Schluss die Gemüse-Pasta mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.