Kürbissuppe mit karamellisierten Kürbiskernen

Die Ernährung an die jeweilige Jahreszeit anzupassen, sorgt nicht nur für abwechslungsreiche Gerichte, sondern versorgt den Körper mit allem, was er zu dieser Zeit benötigt. Saisonales Obst und Gemüse steckt voller Nährstoffe und hat einen intensiven Geschmack. Zusätzlich unterstützen wir den Körper mit der passenden Zubereitung, z.B. wärmende Gerichte wie Suppen und Currys im Herbst/Winter und erfrischende, leichte Gerichte wie Salate im Sommer.

Am meisten freue ich mich im Herbst immer auf den Kürbis. Ab September könnte ich ihn ständig essen – als Suppe, im Ofen geröstet oder in einer Lasagne. Mein Favorit ist der Butternusskürbis mit seinem süßlich milden Aroma.

Zum Start der Kürbissaison habe ich mich für eine Suppe entschieden. Das Besondere an dieser Suppe ist, dass der Kürbis zuvor mit Gewürzen wie Salbei, Kreuzkümmel, Kurkuma und Zimt im Ofen geröstet wird. Erst danach wird er mit Wasser und Hafer- oder Kokosmilch püriert. Das Rösten im Ofen verleiht der Suppe ein so wunderbar intensives Aroma und der Kürbis nimmt die Gewürze dabei richtig gut auf. Probiert es aus und lasst euch überraschen, wie köstlich die Suppe dadurch wird! Die karamellisierten Kürbiskerne bringen einen extra süßlichen Geschmack und eine knackige Komponente, die super zur Suppe passt.


Rezept

Cremige Kürbissuppe mit karamellisiertem Kürbiskern-Topping

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 1 Butternusskürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salbei, getrocknet
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Zitrone
  • 250 ml Hafer- oder Kokosmilch
  • 500-700 ml Wasser
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Kürbiskerne

Zubereitungszeit

45 Minuten

Schwierigkeitsgrad

leicht


Zubereitung

  1. Kürbisenden entfernen. Anschließend den Kürbis halbieren, die Kerne und die Schale entfernen. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden.
  2. Kürbiswürfel mit Olivenöl und den Gewürzen auf ein Backblech legen und das Öl und die Gewürze gleichmäßig verteilen.
  3. Den Kürbis im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25-30 min rösten bis er weich ist.
  4. Die Kürbiswürfel entweder in einen Mixer oder einen Topf mit dem Wasser, der Milch und dem Zitronensaft geben und pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Je nach Belieben mehr Flüssigkeit hinzugeben.
  5. Die Suppe im Topf noch einmal erhitzen. Währenddessen die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze zusammen mit dem Honig leicht karamellisieren lassen.
  6. Die Suppe verteilen und mit den Kürbiskernen garnieren.