Cremige Gemüsesuppe

Was gibt es besseres als eine wärmende, cremige Suppe, wo es in großen Schritten auf Weihnachten zugeht und die kalten Temperaturen in Deutschland angekommen sind?! Für mich nicht viel…noch dazu gehen sie schnell und sie lassen sich unendlich variieren.

In diesem Rezept habe ich mich für Süßkartoffeln, Fenchel und Zucchini entschieden. Süßkartoffeln in einer Suppe sind einfach ein Traum, da sie ihr auf natürliche Weise eine cremige Konsistenz verleihen. Noch dazu verleihen sie ihr eine angenehm süßliche Note und sättigen dank komplexer Kohlenhydrate. Um die Suppe noch cremiger und gehaltvoller zu machen, verwende ich Mandelmilch zusätzlich zur Gemüsebrühe. Die Suppe schmeckt aber nicht nur köstlich, sondern ist sehr leicht verdaulich und steckt voller Vitamine wie Vitamin A und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium und Eisen sowie Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen und langanhaltend sättigen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Rezept

Eine cremige, wärmende Suppe mit ganz viel Gemüse!

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 Fenchel
  • 1 Zucchini
  • 200 ml Mandelmilch oder Hafermilch
  • 300 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitungszeit

30 Minuten

Schwierigkeitsgrad

leicht


Zubereitung

Die angegebene Menge ergibt ca. 3 Portionen.
  1. Süßkartoffel schälen, Enden entfernen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  2. Zucchini und Fenchel waschen, Enden entfernen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  3. Das Gemüse auf ein Backblech geben. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und ca. 20 min im Ofen rösten, bis das Gemüse weich ist.
  4. Das Gemüse mit der Brühe, der Mandelmilch und den restlichen Gewürzen in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und anschließend mit einem Stabmixer pürieren. Nach Belieben mehr Gewürze oder Flüssigkeit hinzugeben.