Banana Bread Granola

Dieses schnell zubereitete Granola ist super, wenn ihr sehr reife Bananen habt und einfach nicht pur essen wollt. Ich finde selbstgemachtes Granola einfach eine sinnvolle Zeitinvestition. Es schmeckt nicht nur besser und enthält nur die präferierten Zutaten, sondern lässt sich prima in großen Mengen vorbereiten und garantiert so ein unkompliziertes Frühstück unter der Woche mit Joghurt, Milch, Früchten, Nüssen etc.

Dieses Granola ist nur mit Banane gesüßt, daher empfiehlt es sich, wirklich eine reife Banane zu nehmen. Dann reicht die Süße völlig aus. Wem es aber nicht süß genug ist, der kann einen Esslöffel Honig oder Ahornsirup dazugeben. Fertig gebacken schmeckt es köstlich nach Banana Bread:)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Rezept

Banana Bread trifft auf crunchy Granola!

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 1 Banane
  • 1 EL Mandelmus / Erdnussmus
  • 2 EL Kokosöl / Rapsöl
  • 1 TL Zimt
  • 1 1/2 Tassen Haferflocken
  • 1/3 Tasse gehackte Walnüsse
  • 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/3 Tasse Kokosflocken

Zubereitungszeit

25 Minuten

Schwierigkeitsgrad

leicht


Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, bis keine großen Stücke mehr vorhanden sind.
  3. Das Öl und Nussmus dazugeben und verrühren.
  4. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermengen.
  5. Den Bananen-Öl-Mix dazugeben und gut vermischen.
  6. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 20 min backen. Nach 10 min wenden. Anschließend vollständig abkühlen lassen und in einem luftdicht verschlossenen Gefäß ca. 1 Woche aufbewahren.